Nachhaltigkeit – eine Herzensangelegenheit

Das Thema Nachhaltigkeit liegt uns als Firma seit Jahren sehr am Herzen. Als Familienunternehmen fertigen wir seit mehr als 40 Jahren unsere maßgefertigten Schränke an unserem Firmensitz in Kerpen-Buir. Durch diese direkte Nähe zu unseren Kundinnen und Kunden sorgen wir für einen deutlich reduzierten Energieverbrauch bei der Auslieferung unserer Möbel, darüber hinaus arbeiten wir aktiv daran, unseren ökologischen Fußabdruck weiter zu verringern. Von der ersten Idee über die Produktion des Einbauschrankes bis hin zur Lieferkette – wir entwickeln uns ständig weiter und sind bestrebt, bei der Verantwortung für die Umwelt eine wichtige Vorbildfunktion zu übernehmen.

Verbesserung des ökologischen Fußabdruckes

Wir möchten uns für den Klimaschutz stark machen und haben uns deshalb dem Klimapakt der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM) angeschlossen. Unter dem Leitsatz „Aufbäumen gegen den Klimawandel“ leisten wir somit einen wichtigen Beitrag zum 1,5-Grad-Ziel der UN.

Das Fundament des Klimapakts bildet die CO2-Bilanz eines Unternehmens, der sogenannte Carbon Footprint (CO2-Fußabdruck). Möbelhersteller, die sich dem Pakt anschließen, berechnen jährlich auf Grundlage geltender Standards ihren „Fußabdruck“. Dieser setzt sich zusammen aus direkten und indirekten Treibhausgasemissionen, die ihrerseits in kurz-, mittel- und langfristige Reduktionen unterteilt sind. Die ersten Maßnahmen zur Reduktion greifen bereits in 2022 und werden von uns kontinuierlich ausgeweitet und von externer Stelle überprüft. Gleichzeitig werden unsere Emissionen durch Förderung von Klimaschutzprojekten, wie unser Projekt zum Schutze des brasilianischen Regenwaldes, kompensiert.

CABINET ist klimaneutraler Möbelhersteller

Es ist uns ein großes Anliegen, uns aktiv für die Natur einzusetzen und ihr etwas zurückzugeben. Deshalb unterstützen wir das Projekt zum Schutze des Regenwaldes in Südamerika ADPML Portel-Para REDD. Das Hauptziel des Projekts besteht darin, die illegale Abholzung des Waldes in Brasilien zu vermeiden, um so die grüne Lunge unseres Planeten zu schützen.

Unser Engagement für die Umwelt

Nachhaltige Forstwirtschaft

Der verantwortungsbewusste Umgang mit unseren Ressourcen ist uns ein großes Anliegen. Es ist wichtig, dass all unsere Holzwerkstoffe aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammen. In der Praxis bedeutet das, dass die Waldflächen, aus denen wir unser Holz gewinnen, wieder aufgeforstet werden.

Und auch bei der Zusammenarbeit mit unseren Zulieferern setzt sich unser Umweltengagement fort. Um die breite Auswahl an Dekoren und Ausstattungen anbieten zu können, arbeiten wir mit rund 400 Partnern zusammen. Dabei setzen wir auf kurze Wege: rund 80 Prozent unserer Rohstoffe kommen daher aus Deutschland. Das gehört nicht nur zum nachhaltigen Wirtschaften, sondern dient auch der Kundenzufriedenheit – kürzere Transportwege verringern nicht nur den CO2-Fußabdruck, sondern auch die Lieferzeit.

Unsere Schränke sind emissionsarm – keine Angst vor Formaldehyd

Das „DGM-Emissionslabel“ enthält Informationen zur Schadstoffemission von Möbeln und schützt Verbraucher so vor gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Die Gütebedingungen der geprüften Möbel sind in den vier Emissionsklassen A, B, C und D aufgeteilt. Möbelstücke, die das Label der Emissionsklasse A tragen, sind besonders emissionsarm. Sie erfüllen die strengen Grenzwerte von Formaldehyd und weiteren flüchtigen Stoffen aus der RAL-GZ 430.

Was versteht man unter „Formaldehyd“?

Unter Formaldehyd versteht man eine ungebundene, flüchtige, organische Verbindung, die bei der Herstellung von Holzwerkstoffen in den gängigen Bindemitteln, wie beispielsweise in Leimen und Harzen auf Basis von Harnstoff, Melamin oder Phenol Anwendung findet. Diese Verbindung kann für den Menschen ab einer bestimmten Konzentration in der Luft krebserregend sein.

Unser Beitrag

Durch die sorgfältige Auswahl der Holzwerkstoffe und unserer Lieferanten konnten wir die strengen Richtlinien der Emissionen einhalten, sodass unser gesamtes Sortiment mit dem Bestwert „A“ klassifiziert wurde.

Langlebigkeit

Bei all unseren Schränken verfolgen wir den Anspruch, dauerhaft stabile Unikate zu fertigen, die Jahrzehnte lang genutzt werden können. Sollte doch mal ein Problem auftreten, unterstützen wir Sie jederzeit bei Fragen, Ersatzbedarf und zusätzlicher Ausstattung – und das über Jahre hinweg. So wird der maßgefertigte Schrank ein echter Wertgegenstand, der Sie immer wieder auf ein Neues begeistert.

Und auch falls sich Ihr Einrichtungsstil über die Jahre verändern sollte, haben Sie die Möglichkeit, die Fronten Ihres Schrankes bei Bedarf auszutauschen. Das bedeutet, dass Sie sich über ein neues Design erfreuen können, ohne dafür ein komplett neues Möbelstück zu erwerben – und das wiederum schont die Umwelt.

Made in Germany

Wir fertigen unsere Schranksysteme ausschließlich in unserer Manufaktur in Kerpen-Buir. Dadurch halten wir den Transportaufwand möglichst gering und verbessern so unsere CO2-Bilanz. Seit 2020 sind wir "Möbel Made in Germany" zertifiziert, was ein weiterer Garant für unsere hohe Qualität ist. Zusätzlich sorgen unsere modernen Maschinenparks dafür, dass alle Einbauschränke so effizient wie möglich gefertigt werden. So erfolgt die Planung des Möbels über eine spezialisierte Software, aus der die Maße der einzelnen Schrankkomponenten für das sogenannte „Nesting“ eingespeist werden. Dabei lassen sich einzelne Bauteile wie bei einem Schnittmuster besonders platzsparend auf einer Platte anordnen und anschließend mit der computergesteuerten CNC-Fräse sehr ressourcenbewusst formatieren. Im Sinne der Umwelt wird dadurch sehr materialbewusst gearbeitet und der anfallende Abfall verringert.

Kompakte Verpackungen

Es ist uns wichtig, dass Ihr CABINET unbeschädigt bei Ihnen ankommt. Daher arbeiten wir konstant daran, die Transport-Sicherheit zu maximieren, gleichzeitig aber den Verpackungsmüll zu minimieren, um so Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Konkret bedeutet das, dass unser gesamtes Verpackungsmaterial zu 95 Prozent aus recycelter Pappe besteht, welche nach dem Transport anschließend wieder dem Recycling-Prozess zugeführt wird. Durch die Zusammenarbeit mit einem Anbieter für Umweltdienstleistungen konnten wir allein im Jahr 2020 insgesamt 392 Tonnen Ressourcen und 48.708 Kilogramm Treibhausgase einsparen - eine durch und durch runde Sache für eine lebenswerte Zukunft.
 

Erfolgreich zertifiziert

Made in Germany

Made in Germany

Seit 1979 produziert CABINET in der hauseigenen Manufaktur in Kerpen-Buir hochwertige maßgefertigte Einbauschränke, die perfekt in die Lebensräume ihrer Besitzer passen.
 

Mehr erfahren

Klimaneutraler Hersteller

Klimaneutraler Hersteller

Wir sind klimaneutraler Hersteller und unterliegen dem Klimapakt für die Möbelindustrie nach den Richtlinien für den Klimaschutz der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e.V. (DGM)
 

Mehr erfahren

Emissionsklasse A

Emissionsklasse A

Alle CABINET-Schränke haben die beste Emissionsklasse A erreicht.
 

Mehr erfahren

Das Goldene M

Das Goldene M

Das Goldene M gilt für die komplette Produktpalette von CABINET. 
 

Mehr erfahren